Müsli „Edburg“

Genießerinnen: Maria Praschberger & Hanna Fischer

Zutaten:

250 g Haferflocken
50 g Kokosflocken
50 g gemahlene Mandeln
70 g Honig oder Ahornsirup

   (bei Fructosemalabsorption: Reis-, Dinkel- oder Hafersirup)
echte Bourbonvanille
Zimt

Zubereitung:

Zutaten ohne Fett anrösten, bis es nussig duftet. Nun in der Mitte der Pfanne eine Mulde machen, den Honig oder Ahornsirup zugeben und alles vermischen und goldbraun braten. Abkühlen lassen und in einem Vorratsbehälter abfüllen.

Expertentipp:

Bei Flocken gibt es eine Riesenauswahl! Probieren Sie auch mal Hirseflocken, Reisflocken, Buchweizenflocken, Dinkelflocken, … Auch bei Nüssen können Sie variieren zwischen Haselnüssen, Walnüssen, Mandeln oder auch Kürbiskernen und andere Samen. Ich persönlich liebe Kokos, Sie können aber gerne Kokos weglassen und stattdessen mehr Nüsse verwenden.

Mein Lieblingsfrühstück für unterwegs: Müsli im Glas!

Das ist übrigens auch eine beliebte Jause für Kinder! Dazu befülle ich ein Glas mit mehreren Schichten:

  • Fruchtmus (ich dünste Äpfel mit Schale ohne Zucker und püriere diese anschließend)
  • Müsli
  • frisches Obst oder Tiefkühlbeeren
  • Naturjoghurt

Aktuell

Ernährungskabarett mit Biss

15. September 2017
Klinikum RWTH Aachen, D

Praktische Umsetzung des low-FODMAP-Konzeptes

17. September 2017
Klinikum der RWTH Aachen, D

Ernährungskabarett mit Biss

27. September 2017
WKO Innsbruck

Koerbler. – Digital erfolgreich